Zum Inhalt springen

Archiv

DIVIS News

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

Archiv

DIVIS News

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

DIVIS bedankt sich und wünscht Ihnen angenehme Feiertage!

Bordesholm, 19. Dezember 2017

weihnachtstitel-web-neu
Hendrik Reger | DIVIS | Videolösungen für die Logistik

Hendrik Reger

Vertriebsleiter / Prokurist

Wir bedanken uns bei unseren Kunden herzlich für ein ereignis- und erfolgreiches gemeinsames Jahr und freuen uns darauf, gemeinsam mit Ihnen 2018 alte und neue Wege weiter zu gehen.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2018!

Das Jahresende ist für DIVIS traditionell die Zeit, Anderen Gutes zu tun. Als DIVIS-Kunde tragen Sie automatisch mit dazu bei: Wir spenden jedes Jahr einen Teil unserer Erlöse an regionale und überregionale karitative Organisationen.

 

So unterstützen wir auch in diesem Jahr mit Ihrer Hilfe:

REGIONAL

Förderverein des Kindergartens Birkenweg Bordesholm e.V.

Der Förderverein unterstützt die Kinder und die Kita mit materiellen Anschaffungen, kulturellen Erlebnissen und persönlichem Engagement.

Mehr Infos: www.kitabirkenweg.de

KGV Bordesholm (Bordesholmer Tafel)

Die Bordesholmer Tafel sammelt mit Hilfe ehrenamtlicher Mitarbeiter aussortierte Lebensmittel aus dem Handel ein und verteilt diese an Bedürftige. Dass Spenden wirklich etwas bewirkt, zeigt sich hier am lebenden Beispiel: Nachdem es in den alten Räumlichkeiten durch die immer größer werdende Zahl an Bedürftigen in den vergangenen Jahren logistisch und organisatorisch immer schwieriger geworden war, die Verteilung zu bewältigen, konnte die Bordesholmer Tafel sich 2017 dank zahlreicher Spenden in den letzten Jahren endlich vergrößern und in neue Räumlichkeiten umziehen.

Mehr Infos: www.bordesholmer-tafel.de

Plant-for-the-Planet Foundation

Die Schülerinitiative Plant-for-the-Planet wurde 2007 von dem 9-jährigen Felix Finkbeiner gegründet und hat sich seitdem zu einer weltweiten Bewegung entwickelt. Mit der Spende von DIVIS werden 1000 Bäume gepflanzt.

Mehr Infos: www.plant-for-the-planet.org

Matumaini

Das Projekt wurde vor sieben Jahren von der Medizinstudentin Antonia Pelshenke gegründet und unterstützt Waisenkinder in Tansania. Antonia kommt ursprünglich aus Kiel – also nicht weit vom DIVIS-Standort Bordesholm entfernt – und reiste schon nach dem Abitur zum ersten Mal nach Tansania, um ehrenamtlich für eine Freiwilligen-Organisation zu arbeiten, bei der sie unter anderem auch in einem kleinen Dorf am Fuß des Mount Meru im Good Hope Childrens Home aushalf.

Seitdem kehrt die junge Frau jedes Jahr nach Tansania zurück und versucht, durch ihren persönlichen Einsatz vor Ort und ihre Spendeninitiative möglichst vielen Kindern dort den Schulbesuch zu finanzieren.

Mehr Infos: www.matumaini.africa

Zukunft für Lolas Kinder e.V.

Der Verein unterstützt Projekte katholischer Schwestern aus dem spanischen Orden „Missionary daughters of Calvary“, die sich in Simbabwe um notleidende Kinder kümmern.

 

Mehr Infos: http://www.lolas-kinder.de/

Deutscher Kinderschutzbund OV Neumünster e.V. („Blaue Elefanten“)

Der Verein setzt sich in ganz Deutschland für Kinder und Eltern ein.

  
Mehr Infos: www.dksb-nms.de

Typisierung bei der DKMS

Wir haben uns in diesem Jahr außerdem entschlossen, auf die traditionellen Weihnachtskarten in Papierform zu verzichten und Ihnen unsere Grüße in digitaler Form mit diesem Newsletter zu übermitteln. Das eingesparte Geld werden wir ebenfalls in eine gute Sache investieren:
Die Typisierung unserer Mitarbeiter in der DKMS-Stammzellendatenbank.

 

Mit kleinem Aufwand Großes erreichen

Das Thema Stammzellenspende ist für Menschen mit Blutkrebs überlebenswichtig und leider in Deutschland längst nicht so populär, wie es sein sollte.

Nur wenige Erkrankte finden einen geeigneten Spender im Familienkreis und sind deshalb auf eine fremde Spende angewiesen. Dabei können die Chancen, eine passende Spende zu finden, bei unter eins zu einer Million liegen.

Deshalb setzen sich Organisationen wie die DKMS dafür ein, dass sich möglichst viele Deutsche als Spender registrieren lassen. Das Spenden ist in 80% aller Fälle ganz einfach und findet lediglich über eine Blutentnahme statt. Nur in einer kleinen Anzahl von Fällen wird Knochenmark benötigt, das operativ entnommen werden muss. Spender kann jede Person im Alter zwischen 17 und 55 Jahren werden.

Viele Firmen, unter anderem auch DIVIS, beteiligen sich an dieser Initiative, indem sie die Kosten für die sog. Typisierung übernehmen und ihre Mitarbeiter ermutigen, sich auf freiwilliger Basis als Spender registrieren zu lassen.

Bei der Typisierung wird Blut oder ein Mundabstrich entnommen und anschließend auf die für eine Spende relevanten Merkmale hin untersucht. Anschließend kann sich der Freiwillige in der Stammzellendatenbank als Spender registrieren lassen.

Nach Information der DKMS lassen sich von 100 Mitarbeitern im Durchschnitt nur ca. 10 typisieren. Vor diesem Hintergrund sind wir bei DIVIS sehr stolz auf unsere Mitarbeiter. 

 

Von 50 Kollegen haben sich bis jetzt bereits 11 Mitarbeiter typisieren lassen. Vielen Dank an dieser Stelle für das Engagement.

Denken Sie auch über eine Typisierung nach oder möchten Sie mehr Informationen?
Hier finden Sie Antworten: www.dkms.de

Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!

Das waren die aktuellen News von DIVIS. In Kürze melden wir uns mit weiteren Neuigkeiten zurück.
Für Fragen oder Anregungen zu unserem Newsletter stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen:

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

CTL | DIVIS Kunde
kundenlogo-dpd
Emons | DIVIS-Kunde
kundenlogo-online
Rhenus Logistics | DIVIS-Kunde
kundenlogo-tsb
Gebrüder Weiss | DIVIS-Kunde
Tchibo | DIVIS-Kunde
kundenlogo-24plus
kundenlogo-transoflex
Spedition Geis | DIVIS-Kunde
kundenlogo-zufall
Nach oben scrollen