Zum Inhalt springen

DIVIS

Presseinformationen

Europaweit für Sie da

500+ Standorte
20+ Länder

DIVIS

Presse-
informationen

DIVIS: Hof- und Zufahrtsmanagement mit automatischer Kennzeichenerkennung

Bordesholm, 19. November 2018

Vollautomatische Kennzeichenerkennung – License Plate+ | DIVIS

Deutsche Industrie Video System GmbH (DIVIS) präsentiert das automatische Erkennen von KFZ-Kennzeichen per Videokamera

Der auf Videoüberwachungslösungen für Speditionen, KEP- und Logistikdienstleister spezialisierte Technologieanbieter, Deutsche Industrie Video System GmbH, präsentiert erstmalig die automatische Erkennung von KFZ-Zeichen per Videokamera. Die in einer Datenbank gespeicherten Daten können für die Ein- und Ausfahrtskontrolle und für die Steuerung der Fahrzeugbewegungen auf dem Hof genutzt werden.

Das Management von Einfahrts- und Ausfahrtsbereichen ist für viele Speditionen eine zeitaufwendige und personalintensive Aufgabe. LKWs, die das Gelände befahren wollen, benötigen eine Platzzuweisung zum jeweiligen Tor. In Stoßzeiten entsteht dabei schnell ein Stau an der Zufahrt. Diese Probleme aus dem Tagesgeschäft eines Logistikunternehmens lassen sich zum Teil durch den Einsatz herkömmlicher Videotechnik lösen. Systeme zur automatischen Kennzeichenerkennung ermöglichen jedoch eine noch deutlich effizientere Abwicklung der Ein- und Ausfahrt.

Die von DIVIS entwickelte Lösung zur datendankgestützten Kennzeichenerkennung wird an die logistischen Bedürfnisse und Anforderungen der Kunden angepasst. Als Basis des Lösungskonzeptes wird CargoVIS, die Software von DIVIS zur Sendungsverfolgung für palettierte Waren, mit einem modernen ALPR-Kamerasystem (ALPR – Automatic License Plate Recognition) kombiniert, das Kennzeichen von Fahrzeugen aus EU-, GUS-Ländern, Israel und der Türkei erkennen kann.

Die automatische Kennzeichenerkennung bietet eine Reihe von Vorteilen und unterstützt Logistikunternehmen dabei, Abläufe und Prozesse im Hof- und Zufahrtsmanagement gezielt zu steuern und zu optimieren. Die gespeicherten Daten können unter anderem für die Ein- und Ausfahrtskontrolle und für die Steuerung der Fahrzeugbewegungen auf dem Hof genutzt werden, damit zum Beispiel angemeldete LKWs bestimmte Ladezonen direkt anfahren können.

Die Deutsche Industrie Video System GmbH unterstützt ihre Kunden durchgängig bei der Einführung des Systems zur automatischen Kennzeichenerkennung in Zu- und Ausfahrtsbereichen. Weitere Funktionalitäten des Systems, wie zum Beispiel die Bereitstellung von Statistiken, können in Zusammenarbeit mit Kunden weiter ausgebaut werden.

Hintergrund DIVIS

Die Deutsche Industrie Video System GmbH (DIVIS) ist ein inhabergeführtes mittelständisches Familienunternehmen mit mehr als 80 Mitarbeitern und über 500 Kunden in über 20 europäischen Ländern. Der Technologieanbieter mit Sitz in Bordesholm entwickelt und realisiert aus einer Hand komplexe Videoüberwachungslösungen für Speditionen, KEP-Dienstleister und Logistikdienstleister.

Die Systemlösung CargoVIS wurde für palettierte Warensendungen in der Stückgutlogistik konzipiert, während ParcelVIS der Sendungsverfolgung auf bandgesteuerten Sortieranlagen dient und speziell für Paketdienstleister (KEP) entwickelt wurde.
Zu den weiteren Produkten zählen DamageVIS zur einfachen Dokumentation von Schäden an Warensendungen und StoreVIS für die Visualisierung von Kommissionier- und Retourenprozessen.

Pressemitteilung zum Download

Créer et gérer des vues en direct personnalisées dans le logiciel de vidéosurveillance CargoVIS

PRESSE-ANSPRECHPARTNER

Sie sind Journalist und haben Fragen zu unserem Unternehmen oder benötigen weiteres Material über DIVIS?
Sprechen Sie uns an.

Inna Mayer | DIVIS

Dr. Inna Mayer

Marketing Managerin

marketing@divis.eu

Nach oben scrollen