Case Study

Videomanagement-Software CargoVIS

bei Finsterwalder in Halle/Saale

Finsterwalder Halle/Saale | DIVIS Kunde

"Die Installation unseres neuen
Videoüberwachungssystems
durch DIVIS erfolgte termingerecht mitten im laufenden Tagesgeschäft.
Trotz voller Hallen und regem
Umschlagsverkehr haben wir im
Grunde gar nicht gemerkt, dass vor Ort eine Installation durchgeführt wurde."

Markus Freudenmann
Leiter Unternehmensentwicklung
Finsterwalder Transport & Logistik GmbH

Finsterwalder Transport & Logistik GmbH

Komplette Übersicht, transparente Prozesse

2018 rüstete DIVIS die Niederlassung des CargoLine-Systempartners Finsterwalder Transport & Logistik GmbH in Halle an der Saale mit der Videomanagement-Software CargoVIS aus.
Im Rahmen des Projektes wurden mehrere Hallen auch mit Kameratechnik ausgestattet und dabei teilweise die bereits vorhandene Technik in die neue Lösung integriert. Im Außen- und Innenbereich wurden insgesamt 80 Kameras neu installiert. Ende März 2019 kamen weitere 13 Kameras für die Tankstelle und den Zufahrtsbereich hinzu.

Das Ziel

Von dem neuen System versprach sich die Spedition schnellere und zuverlässigere Ergebnisse bei der Suche nach vermisster Ware, die eindeutige Dokumentation des Haftungsübergangs und Aufdeckung von Schadensquellen, mehr Übersicht und Sicherheit auf dem Betriebsgelände sowie Abschreckung gegen Diebstahl.

Die Herausforderung

Das Finsterwalder Projekt forderte die Kernkompetenz der DIVIS-Spezialisten, individuelle Lösungen für jede logistische Voraussetzung zu finden.
Die Installation wurde im laufenden Betrieb vorgenommen. Dabei zeigte sich die Flexibilität der DIVIS-Systeme vor allem während der Integration der auf dem Betriebsgelände bereits vorhandenen komplexen und fragmentierten Technik. Um das Kundennetz durch das zusätzliche Datenaufkommen der Bilddaten nicht zu belasten, wurde das Kameranetzwerk separiert und eine individuell zugeschnittene Lösung mit neuen Netzwerkkomponenten erarbeitet.

“Mit dem neuen System sind wir mehr als zufrieden. Dank der hohen Kompetenz der DIVIS haben wir jetzt nicht nur eine maßgeschneiderte Lösung auf dem neuesten Stand, sondern unsere vorhandene Kameratechnik konnte außerdem in das neue DIVIS-System eingebunden werden. Das hat Kosten bei der Hardware gespart."

Videomanagement-Software CargoVIS bei Finsterwalder in Halle/Saale

Abb.: Niederlassung des CargoLine-Systempartners Finsterwalder Transport & Logistik GmbH in Halle an der Saale

Ein erstes Fazit

Markus Freudenmann, Leiter Unternehmensentwicklung, über den Ablauf des Projektes: „Die Installation unseres neuen Videoüberwachungssystems durch DIVIS erfolgte termingerecht mitten im laufenden Tagesgeschäft. Trotz voller Hallen und regem Umschlagsverkehr haben wir im Grunde gar nicht gemerkt, dass vor Ort eine Installation durchgeführt wurde.“
Mit den Ergebnissen der ersten Monate seit der Inbetriebnahme ist Finsterwalder so zufrieden, dass bereits die Ausstattung weiterer Standorte geplant ist.

Freudenmann fasst zusammen: „Mit dem neuen System sind wir mehr als zufrieden. Dank der hohen Kompetenz der DIVIS haben wir jetzt nicht nur eine maßgeschneiderte Lösung auf dem neuesten Stand, sondern unsere vorhandene Kameratechnik konnte außerdem in das neue DIVIS-System eingebunden werden. Das hat Kosten bei der Hardware gespart.“

Finsterwalder ist bereits das fünfzehnte Unternehmen der Stückgutkooperation CargoLine, das mit einer Videomanagementlösung für die Logistik von DIVIS ausgestattet wurde.
Europaweit vertrauen derzeit Kunden aus 19 Ländern an über 450 Standorten auf die Produkte und Services von DIVIS.

Finsterwalder Halle/Saale | DIVIS Kunde
HINTERGRUND

Finsterwalder Transport & Logistik GmbH

Die 1937 gegründete Finsterwalder Transport & Logistik GmbH mit Sitz in Türkheim (Allgäu) und Standorten in Halle an der Saale und Gelsenkirchen im Ruhrgebiet bietet mit über 1.600 Mitarbeitern ganzheitliche Logistiklösungen für Industrie und Handel.
In den Geschäftsfeldern Transport, Logistik, Lagerlogistik und Railport übernimmt Finsterwalder mit 260 eigenen Fahrzeugen und festen Transportpartnern Komplett- und Teilladungen sowie Stückgut im systemgeführten Verbund von CargoLine. Weitere wichtige Bausteine für marktgerechte Logistiklösungen sind, bundesweit verteilt, 250.000 Quadratmeter Hallen- und 110.000 Quadratmeter Freifläche sowie der Betrieb eines Railports der Deutschen Bahn in Halle an der Saale.

Mehr über Finsterwalder Transport & Logistik GmbH