Zum Inhalt springen

Case Study

CargoVIS im Warenumschlag

bei LOXX Lagerlogistik GmbH

Loxx Lagerlogistik GmbH | Case Study

"Mit DIVIS haben wir einen zuverlässigen
Partner mit einer nachhaltigen,
zukunftssicheren Lösung und konnten
unsere Wettbewerbsfähigkeit so weiter
steigern."

Uwe Karrenberg
Geschäftsführer der LOXX Lagerlogistik GmbH

9. November 2022

Präzise Ortung via App ersetzt Transponder-Hardware

LOXX Lagerlogistik GmbH vertraut
auf CargoVIS mit tagloser Bluetooth® Low Energy Ortung

Am Hauptsitz der LOXX Lagerlogistik GmbH in Gelsenkirchen laufen täglich unzählige Sendungen über die 17.000 qm Umschlag- und Logistikfläche. Um den hohen Durchlauf mit gleichbleibend hoher Dienstleistungsqualität zu bearbeiten, ist eine lückenlose Sendungsverfolgung für die LOXX Lagerlogistik GmbH unverzichtbar. Schon seit 2016 setzt das Unternehmen deshalb bei der pünktlichen und schadenfreien Belieferung seiner Kunden auf das Videomanagementsystem CargoVIS von DIVIS mit der Plus+ Funktion Location+ für die Scannerortung. Bei der Erstinstallation wurde das zu jenem Zeitpunkt bestbewährte Ortungsverfahren für Innenräume implementiert. Dafür mussten die Scanner mit Tags bzw. Transpondern, kleinen Hardwareteilen für die Signalübertragung, ausgerüstet werden.

Loxx Lagerlogistik GmbH | Case Study

Hauptsitz der LOXX Lagerlogistik GmbH in Gelsenkirchen

Die Herausforderung

Transponder-Hardware ein anfälliger Faktor bei ansonsten zuverlässiger Ortungstechnologie

Die Ortung lieferte präzise Ergebnisse, und die Sendungsrecherche konnte ebenso wie die Schadensabwicklung dank CargoVIS erheblich beschleunigt werden. Ein fortlaufender Kostenaufwand blieben allerdings die Transponder durch ihre Anschaffung, Wartung und Reparaturen. Funktionsstörungen bei diesem Hardwarezubehör machten sich zudem oftmals erst im Nachhinein durch fehlende Daten bemerkbar. Die Folge waren Ortungsausfälle und schließlich Lücken im Informationsfluss der Sendungsverfolgung.

Loxx Lagerlogistik GmbH | Case Study

Umschlagshalle der LOXX Lagerlogistik GmbH in Gelsenkirchen

Die Lösung

Verzicht auf Transponder-Hardware dank neuer tagloser Technologie mit BLE-App

Als DIVIS mit der neuen taglosen Bluetooth Low Energie Ortungstechnologie des Partners Quuppa eine Lösung mit vergleichbarer Ortungspräzision, jedoch ohne Tags, ins Produktportfolio aufnahm, war LOXX sofort überzeugt.

Bei der von DIVIS angebotenen taglosen Bluetooth LE Ortung mit Location+ übernimmt die Funktion der Tags eine von DIVIS entwickelte App, die auf den Barcode-Scannern installiert wird. Diese übermittelt die Position der Scanner bei jedem Warenscan in der Logistikhalle.
An der Hallendecke montierte Lokatoren empfangen die Bluetooth-Signale der mobilen Geräte und registrieren deren Auftreffwinkel.
Tagloses Bluetooth LE integriert sich mit der App unkompliziert wie bei einem regulären Smartphone und ist durch den Wegfall der Transponder weniger störungsanfällig. Neue Scanner können jederzeit mühelos in das Ortungssystem aufgenommen werden: einfach BLE-App installieren – fertig.

Alle vier Hallen in Gelsenkirchen wurden mit insgesamt 92 Lokatoren ausgestattet. Dieses robuste Equipment eignet sich durch seinen zuverlässigen Staubschutz bestens für raue Logistikumgebungen. Zudem sind die Lokatoren „over the air“ updatefähig und übertragen die Daten in Echtzeit.
Die Ortung deckt den für den Warenumschlag genutzten Teil der Hallen ab. In diesem Bereich werden die Positionen der Scanner beim Barcodescan geortet, damit die CargoVIS-Software bei einer späteren Sendungsrecherche in Sekundenschnelle die zum jeweiligen Scan passenden Bilder als Suchergebnis automatisch aufschalten kann.
Durch sorgfältige Planung und mit viel Feingefühl bei der Installation und beim Einmessen der Lokatoren gelang es den erfahrenen DIVIS-Technikern, auch in der sehr unterschiedlichen Architektur (Höhe, Struktur etc.) der vier Hallen die einwandfreie Funktionalität der Ortung sicherzustellen.

So funktioniert's

Mit der zuverlässigen Verbindung von BLE-App und -Ortung ermöglicht das CargoVIS-Modul Location+ nahtlose Logistikprozesse. Das Tempo beim Warenhandling steigt, denn Doppelscans oder manuelle Relationseingaben, wie etwa das Eintippen der Tornummer, sind nicht länger erforderlich. Die Software erfasst und vereint Video-, Scan- und Ortungsdaten automatisch im Hintergrund. Mit Hilfe dieser Daten kann die Software gesuchte Packstücke anschließend schnell finden und über die anwenderfreundliche Benutzeroberfläche anzeigen.

Das strafft und vereinfacht alle beteiligten Prozesse. Warte- und Verladezeiten für die Fahrer werden durch schnellere Abwicklung und die verbesserte Kommunikation verkürzt, Lagerpersonal durch die vereinfachte Sendungsrecherche im Arbeitsalltag entlastet. Auch der Schutz der Arbeitnehmer-Privatsphäre ist im Videomanagementsystem einfach realisierbar. Durch den punktgenauen Einstieg in die Recherche über Scanzeitpunkte entfällt das Sichten langer Videosequenzen und damit das sonst schwer vermeidbare Beobachten von Mitarbeitern. Benutzer bekommen ausschließlich das für die Sendungssuche relevante Bildmaterial angezeigt.

Das Ergebnis

Wegfall der Transponder-Hardware reduziert Kosten und sichert Ortung ohne Bruchstellen

Mit dem Umstieg auf die neue taglose Bluetooth LE-Technologie konnte die LOXX Lagerlogistik GmbH gleich mehrere Ziele realisieren:

  • Straffung und Vereinfachung des Warenhandlings im Umschlag
  • Einsparung von Anschaffungskosten und laufenden Kosten für Wartung und Reparaturen der Tags
  • Wegfall von Tag-Fehlfunktionen, Steigerung der Ortungszuverlässigkeit bei der lückenlosen Sendungsverfolgung
  • Schnelle Amortisierung der Investition in die neue Technologie durch reduzierte Kosten

Positive Effekte zeigen sich bei LOXX sowohl in Kosten- und Ressourceneinsparungen als auch im Imagegewinn gegenüber Kunden und Partnern. Nicht nur auf die Anschaffung der Tags kann künftig verzichtet werden. Laufende Kosten für Wartung und Reparaturen der Teile entfallen ebenfalls. Die Einbindung neuer Scanner in das Ortungssystem, auch aus unterschiedlichen Bereichen (Fahrer, Lager), funktioniert mit der App unkompliziert, flexibel, günstig und vor allem schnell.

Fazit

Die neue Lösung ist zukunftssicher und rentiert sich schnell durch optimierte Prozesse

Geschäftsführer Uwe Karrenberg resümiert das Ergebnis der Umstellung wie folgt: „Bei LOXX hat sich das Projekt schnell rentiert. Wir arbeiten mit dem System deutlich effektiver und sind schneller in der Aufklärung von Sendungsstörungen. Alle Be-, Entlade- und Sortiervorgänge können wir perfekt dokumentieren und nachvollziehen. Mit DIVIS haben wir einen zuverlässigen Partner mit einer nachhaltigen, zukunftssicheren Lösung und konnten unsere Wettbewerbsfähigkeit so weiter steigern.“

Loxx Lagerlogistik GmbH | Case Study
HINTERGRUND

LOXX Lagerlogistik GmbH

Die LOXX Lagerlogistik GmbH bietet vom Stückgut bis zur Komplettladung Transportdienstleistungen in alle Länder Europas, einschließlich des Kaukasus, Vorderasien (Georgien) und Zentralasien. Neben LKWs werden auch Bahn- und Schwertransporte koordiniert. Zudem übernimmt das Unternehmen für seine Kunden die Warenlagerung sowie die Konfektionierung und Distribution.
Das moderne Logistikzentrum am Hauptsitz Gelsenkirchen im Ruhrgebiet umfasst insgesamt 17.000 qm Umschlag- und Logistikfläche mit 93 Verladetoren. 10.000 qm der Fläche werden für das internationale Cross-Docking und 7.000 qm für Logistikdienstleistungen im Rahmen der Kontraktlogistik genutzt. Auf dem neuesten Stand der Technik erfüllen die insgesamt vier Hallen alle Voraussetzungen für einen schnellen und umweltfreundlichen Warenumschlag.

Mehr über LOXX Lagerlogistik GmbH

Diese Produkte könnten Sie interessieren

logo-cargovis-gr

Palettierte Sendungen schnell im Blick mit CargoVIS

Mit unserer Video Management Software für Umschlagslager, CargoVIS, bieten wir Ihnen eine umfassende und einfach bedienbare Systemlösung zur bildgesteuerten Recherche und Verfolgung palettierter Warensendungen.

ParcelVIS für Umschlagsdepots & KEP-Dienstleister

Sparen Sie Zeit und Geld und lassen Sie ParcelVIS bei der bildgestützten Sendungsrecherche im Umschlagsdepot effektiv für sich arbeiten: Die Eingabe der Paketscheinnummer ist Ihr Schlüssel zu allen Informationen über Verbleib und Zustand einer Sendung bei allen erfolgten Scanevents.

StoreVIS für die Lagerlogistik

Mit StoreVIS müssen Sie sich nicht länger auf Ihr Bauchgefühl verlassen, sondern können mittels konkreter Kennzahlen vorhandenes Optimierungspotenzial aufdecken. Die intelligente StoreVIS-Lösung unterstützt Sie bei der Videoüberwachung im Warenmanagement. Ihre Retouren- und Kommissionierprozesse sind lückenlos abgedeckt und Kostenfallen einfacher aufzuspüren.

Zuverlässige Schadensdokumentation mit DamageVIS

Schadensdokumentation via Software im Warenumschlag: Mit DamageVIS wickeln Ihre Mitarbeiter alle Schäden einfach und schnell in wenigen automatisierten Schritten über einen vordefinierten Workflow ab. Die klare Dokumentation in DamageVIS stärkt Ihre Beweissisutation gegenüber Kunden und Partnern.

KUNDEN ÜBER DIVIS

logo-van-duuren-weiss

Van Duuren

Niederlande

"CargoVIS läuft perfekt. Alle Mitarbeitenden haben sich daran so gut gewöhnt, dass wir unsere Arbeit ohne CargoVIS gar nicht mehr vorstellen können."

logo-tsb

TSBtrans

Spanien

"CargoVIS ist absolut verlässlich, durch seine Nachverfolgungsfähigkeiten hat sich die Investition für TSB durch das Auffinden 'verschwundener' Paletten und Ausmachen von Schadensquellen innerhalb von weniger als einem Jahr amortisiert."

logo-lagermax

Lagermax Paketdienst GmbH & Co KG

Österreich

"Wir haben die ParcelVIS von DIVIS seit 5 Jahren im Einsatz und noch nie Probleme gehabt."

logo-voigt-invers

Herbert Voigt GmbH & Co. KG

Deutschland

"Mit DIVIS haben wir einen kompetenten Partner, der auch immer eine Lösung für unsere individuellen Ideen hat."

logo-schmalz-schoen

SCHMALZ+SCHÖN Logistics GmbH

Deutschland

"Auch bei heterogener Umschlagsfläche die perfekte Lösung - Videoüberwachung auf Packstückebene von DIVIS."

logo-zufall

Friedrich Zufall GmbH & Co. KG

Deutschland

"Wir sind mit dem System [...von DIVIS...] sehr zufrieden"

Hendrik Reger | DIVIS | Videolösungen für die Logistik

Hendrik Reger
Geschäftsführer

Sie haben Fragen?

Hier gibt es Antworten

Unser Team ist ansprechbar für Ihre Fragen zu unseren Produkten und berät Sie gern kostenlos und unverbindlich.

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

logos1
CTL | DIVIS Kunde
kundenlogo-dpd
kundenlogo-online
Rhenus Logistics | DIVIS-Kunde
kundenlogo-tsb
logo-van-duuren-mono
kundenlogo-transoflex
Emons | DIVIS-Kunde
Spedition Geis | DIVIS-Kunde
Gebrüder Weiss | DIVIS-Kunde
Tchibo | DIVIS-Kunde
kundenlogo-24plus
kundenlogo-zufall
Nach oben scrollen