Zum Inhalt springen

Archiv

DIVIS News

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

Archiv

DIVIS News

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

PRODUKTE

Indoor-Ortung bei DIVIS mit tagloser BLE-Technologie

Ortungslösung Location+ macht Transponder in der Logistikhalle überflüssig

BLE-Ortung mit Location+ | CargoVIS

Bordesholm, 1. September 2021

In logistischen Umgebungen kann die exakte Positionsbestimmung von Objekten in Innenräumen zur Qualitätssteigerung und Kostenoptimierung genutzt werden. Indoor-Ortung findet man deshalb mittlerweile in vielen Umschlagshallen. Durch die automatisierte Lokalisierung von Betriebs-, Produktionsmitteln und anderen beweglichen Objekten können Unternehmen ihr Personal entlasten, die Produktivität steigern und mehr Überblick über die gesamte Umschlagsfläche gewinnen.

Ortungsoptionen für die Videolösung von DIVIS

Als Anbieter modernster Video-Komplettlösungen verfolgt die DIVIS kontinuierlich technologische Entwicklungen am Markt, um verfügbare Mehrwerte für Kunden in ihr Angebot aufzunehmen. Das aktuelle Beispiel für solche Erweiterungen unseres Produktportfolios ist die bei DIVIS verfügbare taglose Bluetooth LE (Bluetooth® Low Energy) Technologie. Eine leistungsstarke Ortungsoption, die vor allem einen großen Vorteil bietet: Sie benötigt keine extra Hardware an den Scannern. Auf die Montage von Transpondern kann verzichtet werden.

Unser Softwaremodul Location+ für die Scannerortung in der Umschlaghalle wird von uns künftig entweder mit Ultra Wideband (UWB) oder Bluetooth Low Energy (BLE, Bluetooth LE) integriert. Beide Technologien sind gleichermaßen als automatisierte Lösung zur Aufschaltung des Scanbildes in der CargoVIS Videomanagement-Software einsetzbar und ermöglichen einen schnellen Rechercheeinstieg bei der Suche nach Sendungen. Beide Optionen sorgen für unterbrechungsfreie Logistikprozesse. Doppelscans oder die zusätzliche Eingabe von Relationen im Scanner, wie z. B. der Tornummer, sind nicht notwendig.

Sendungsverfolgung durch Verknüpfung von Scan-, Video- & Ortungsdaten mit Location+

Mit der CargoVIS-Software und dem Zusatzmodul Location+ können Waren in der Logistikhalle lückenlos verfolgt werden. Beim Scannen eines Packstücks erfasst Location+ die aktuellen Positionsdaten des Scanners. Diese werden automatisch mit weiteren relevanten Sendungsinformationen verknüpft – den Scandaten aus dem Transport Management System (TMS) und den von den Kameras aufgezeichneten Videodaten. Die Scan-Etappen können anschließend anhand der Videobilder nachvollzogen werden. Dazu müssen die Mitarbeiter lediglich die Packstücknummer in CargoVIS eingeben.

Keine Transponder bei tagloser BLE-Ortung benötigt

Da Ortung auf dem Austausch zwischen Sendern und Empfängern basiert, müssen für die Scanner-Ortung in Umschlaghallen normalerweise an jedem Scanner kleine Hardwareteile, Transponder oder auch Tags genannt, zur Positionsübermittlung angebracht werden. Diese werden von Signalempfängern in der Halle erkannt und an unsere Software übermittelt, wo ihre Position aufgezeichnet wird.

Bei der von DIVIS eingesetzten taglosen Bluetooth LE-Technologie entfällt dieses Equipment und damit auch dessen Anschaffung, Montage, Wartung, Reparaturen oder Ausfall.
Die Funktion der Tags übernimmt eine von DIVIS speziell für die Bluetooth LE-Ortung in der CargoVIS-Software entwickelte App, die auf den Scannern installiert wird.

Mehr Flexibilität mit der BLE-App von DIVIS

Die taglose Ortung sorgt für mehr Flexibilität beim Scannereinsatz. So lassen sich beispielsweise auch zusätzliche Scan-Geräte nachträglich schnell und unkompliziert in das Ortungssystem integrieren: einfach die Bluetooth LE-App installieren – fertig!

Viele der heute in modernen Logistikhallen eingesetzten Scanner-Modelle erfüllen die notwendigen technischen Voraussetzungen und der Einstieg in die Bluetooth LE-Ortung ist deshalb oft mit der bereits vorhandenen mobilen Hardware problemlos möglich. Bluetooth-Fähigkeit ab 4.0 LE und ein Android-Betriebssystem auf den Scannern genügen, um die DIVIS-Anwendung nutzen zu können.

Für den harten Logistikalltag bestens ausgerüstet

Um die Signale aus der App zu empfangen und zu verarbeiten, wird die Halle einmalig mit einem Bluetooth LE-Antennensystem, den sogenannten Lokatoren, ausgestattet. Die von DIVIS ausgewählten Modelle sind mit ihrem zuverlässigen Staubschutz auch auf raue Logistikumgebungen vorbereitet. Updatefähigkeit „over the air“ und eine hohe Übertragungsgeschwindigkeit gehören ebenfalls zu den vielen Qualitätsmerkmalen, mit denen uns dieses Equipment überzeugen konnte.

Die Vorteile beim Einsatz von Location+ mit der taglosen BLE-Technologie für die Scanner-Ortung

Hohe Flexibilität beim Einsatz einer großen Anzahl an Scannern

Neben Hallen- ist auch die Integration von Fahrerscannern in das Ortungssystem unkompliziert möglich, unabhängig von der Flottengröße.

Geringer Administrationsaufwand dank der Bluetooth LE-App

BLE-App kann anders als Hardware-Tags einfach über ein Device Management verwaltet werden.

Weniger Wartungsaufwand und geringere Reparaturquote durch Wegfall der Tags

Bluetooth LE-App ist im Gegensatz zu Hardware (Tags) mechanisch nicht anfällig und muss nicht repariert werden.

In den meisten Fällen schnelle initiale Bereitstellung der Ortung

Es muss nichts an den Scannern montiert, sondern auf den Geräten nur die Bluetooth LE-App installiert werden.

Neu angeschaffte Scanner-Hardware einfach nachträglich integrierbar

Da die Tag-Montage entfällt, kann jedes taugliche Gerät mit der Bluetooth LE-App schnell in das Ortungssystem integriert werden.

Voraussetzungen für den Einsatz von Location+ mit tagloser BLE-Technologie

Bei der Wahl des richtigen Ortungssystems geht es nicht nur um die Frage, was möglich, sondern auch was sinnvoll ist. Jeder Logistikstandort hat unterschiedliche Gegebenheiten und Anforderungen. Welche Technologie an Ihrem Standort am sinnvollsten eingesetzt werden sollte, prüfen die DIVIS-Experten vor der Angebotserstellung und liefern so zielgerichtet die passende Lösung für das jeweilige Objekt.
Die Empfehlungen unserer Spezialisten orientieren sich dabei an den architektonischen Gegebenheiten vor Ort (Baumaterial, Höhe und Größe der Anlagen etc.) und an dem von Ihnen vorgesehenen Einsatzzweck des Ortungssystems.

Sollte im betroffenen Objekt bereits Ortungstechnik im Einsatz sein, so sind beim Umstieg auf die BLE-Ortung auf jeden Fall folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Vorhandene Netzwerktechnik (= Switches und Verkabelung) des alten Ortungssystems kann in den meisten Fällen zu 100% weiter genutzt werden. Hier wird meist nur erweitert.
  • Die Scandatenschnittstelle bleibt unverändert.
  • Die Bluetooth-Fähigkeit der Hardware ist eine Voraussetzung und muss daher vorab überprüft werden.
  • Infrastrukturgeräte (Signalempfänger) müssen für den Wechsel auf jeden Fall ausgetauscht werden.

Nutzen Sie bereits Ortungstechnik in Ihrer Halle und steht bei Ihnen bald eine Überholung an? Oder nutzen Sie noch keine Ortung, planen jedoch die Investition in eine entsprechende Lösung in naher Zukunft?

Dann kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie Ihr Beratungsgespräch!

Unsere Spezialisten stehen Ihnen gern persönlich zur Verfügung und informieren Sie unverbindlich über unsere Videomanagement-Software und das Softwaremodul Location+ mit tagloser BLE-Ortung und weitere Optionen.

Location+ mit tagloser Bluetooth LE-Ortungstechnologie ist bei DIVIS-Kunden bereits erfolgreich im Einsatz. Lesen Sie in diesem Artikel über die Umstellung bei der Mannheimer Transport Gesellschaft und ihre positiven Erfahrungen mit der BLE-Ortung von DIVIS.

Haben Sie Fragen oder Interesse an unseren Produkten?

Dann sprechen Sie uns an. Wir beantworten gern unverbindlich alle Fragen.
04322 8866-10

Auf Wiedersehen bis zum nächsten Mal!

Das waren die aktuellen News von DIVIS. In Kürze melden wir uns mit weiteren Neuigkeiten zurück.
Für Fragen oder Anregungen zu unserem Newsletter stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

Diesen Beitrag teilen:

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

CTL | DIVIS Kunde
kundenlogo-dpd
Emons | DIVIS-Kunde
kundenlogo-online
Rhenus Logistics | DIVIS-Kunde
kundenlogo-tsb
Gebrüder Weiss | DIVIS-Kunde
Tchibo | DIVIS-Kunde
kundenlogo-24plus
kundenlogo-transoflex
Spedition Geis | DIVIS-Kunde
kundenlogo-zufall
Nach oben scrollen