Immer up-to-date

DIVIS News

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

Immer up-to-date

DIVIS News

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

ParcelVIS-Anwenderbericht, 360°-Konzept, DIVIS-Tipp des Monats und weitere Themen

Bordesholm, 1. Juni 2020

Hendrik Reger | DIVIS | Videolösungen für die Logistik

In unserem neuesten Anwenderbericht stellen Ihnen heute das Arvato-Distributionszentrum in Harsewinkel-Marienfeld vor. Hier werden täglich hohe Warenwerte bewegt. Unsere ParcelVIS-Software für die bildgestützte Sendungsrecherche im Paketdepot unterstützt Arvato jetzt bei der lückenlosen Dokumentation des Gefahrenübergangs.

Teil der Messe-Präsentationen in diesem Jahr sollte auch unser 360°-Konzept für Paketdepots sein. Der budgetfreundliche Mix aus konventionellen und Panorama-Kameras ist bereits bei verschiedenen DIVIS-Kunden erfolgreich im Einsatz, und die Anwender sind sehr zufrieden. Deshalb möchten wir Ihnen heute die Lösung von DIVIS vorstellen, die nicht nur exzellenten Überblick in Ihrer Halle bietet, sondern mit der Sie auch merklich bei den Investitionskosten für Hardware und Installation sparen können.

In diesem Jahr sind bereits unzählige Events durch das Coronavirus ausgefallen. Der historischen Absagewelle schließt sich nun leider auch die SITL in Paris an. Auch der Ersatztermin im Sommer wurde nun durch den Veranstalter abgesagt. Weitere Details finden Sie in dieser Ausgabe.

Neben der Recherchefunktionen gibt es in der CargoVIS- und ParcelVIS-Software auch eine Lageplanübersicht, die Ihnen außerhalb der Recherche eine ausgezeichnete Übersicht über Ihre Halle bietet. Im Tipp des Monats erfahren Sie heute mehr über diese Funktion in unserer Software.

Gelegentlich kommt es vor, dass einzelne DIVIS-Mitarbeiter den Wunsch nach einer neuen Karriereperspektive entwickeln. DIVIS bietet hierfür Optionen innerhalb des Betriebs, und wir berichten heute über zwei Kollegen, die diese Chance ergriffen haben.

Viel Spaß beim Lesen dieser Ausgabe, bleiben Sie gesund!
Im Namen des DIVIS-Teams

Ihr Hendrik Reger

- Vertriebsleiter / Prokurist -

Die Themen dieser Ausgabe

DIVIS-LÖSUNGEN IM EINSATZ

Go-live-News: ParcelVIS bei Arvato – Sicher dokumentierter Gefahrenübergang für hochwertige Waren

Die Arvato Distribution GmbH ist Teil der international agierenden Arvato Dienstleistungsgruppe, die zur Bertelsmann SE & Co. KGaA gehört.

Im Distributionszentrum am Standort Harsewinkel-Marienfeld erbringt Arvato Logistikdienstleistungen für mehrere Kunden der Telekommunikation. Hier werden täglich zwischen 18.000 und 30.000 Paketsendungen mit hochwertigen Waren aus dem Bereich Mobilfunk, wie Endgeräte, Zubehör und SIM Karten, an die unterschiedlichen Carrier (GLS, UPS, DHL, DPD) übergeben.

Um den Haftungsübergang beim Verladeprozess eindeutig nachvollziehbar zu machen und ggf. vermisste Sendungen zuverlässig aufzuspüren, entschied sich das Unternehmen für die ParcelVIS-Software von DIVIS.

PRODUKTE

DIVIS 360°-Konzept für Paketumschlagzentren

Effizienz aus jedem Blickwinkel

Systeme für das Videomanagement im Lager sollen vor allem eines: alles sehen.
Die "Augen" eines solchen Systems sind die Kameras. Bei der Ausstattung ausgedehnter Hallen wird oft eine größere Anzahl von Kameras mit ausreichender Auflösung benötigt, weshalb bei der Investition in ein Videomanagementsystem für die Hardware und deren Installation ein nennenswerter Kostenanteil anfällt.

Durch das von DIVIS entwickelte 360°-Konzept für die Paketrecherche in der ParcelVIS-Software kann dieser Kostenanteil gesenkt werden. Dahinter steckt ein Mischkonzept, bei dem verschiedene Kameratypen zum Einsatz kommen. Der Mix reduziert die insgesamt benötigte Hardware bei gleichbleibend detailgenauem Gesamtüberblick.

EVENTS

SITL 2020 in Paris endgültig abgesagt

Als die SITL in Paris wegen der Ausbreitung des Coronavirus nicht im März wie geplant stattfinden konnte, gab sich Veranstalter Reed Exhibitions noch optimistisch. Bereits innerhalb weniger Tage stand für den Sommer 2020 einen Ersatztermin für die Messe fest.

Inzwischen zeigte sich aber, dass die Eindämmung der Pandemie länger als zunächst erwartet dauern wird.

Am 28. April gab der französische Premierminister Edouard Philippe entsprechend bekannt, dass vor September 2020 in Frankreich keine großen Versammlungen abgehalten werden dürfen.

Aus diesem Grund wurde nun auch der Ersatztermin für die SITL vom 23. bis 26. Juni 2020 (in Paris Nord, Villepinte) und damit auch das Event für dieses Jahr durch Reed Exhibitions endgültig abgesagt.

Im kommenden Jahr soll die Messe dann planmäßig vom 13.-15. April 2021 stattfinden.
Wir halten Sie darüber auf dem Laufenden und freuen uns darauf, Sie dann unter günstigeren Bedingungen an unserem Messestand in Paris zu empfangen und unsere Produkte live vorzustellen.

Für Fragen zu unseren Produkten und Services stehen wir natürlich weiterhin gern zur Verfügung.

DIVIS-TIPP DES MONATS

Lageplanübersicht in CargoVIS und ParcelVIS

Gesamtüberblick über Ihre Logistikhalle oder Ihr Paketumschlagzentrum

Systeme für das Videomanagement im Lager sollen vor allem eines: alles sehen.
Die "Augen" eines solchen Systems sind die Kameras. Bei der Ausstattung ausgedehnter Hallen wird oft eine größere Anzahl von Kameras mit ausreichender Auflösung benötigt, weshalb bei der Investition in ein Videomanagementsystem für die Hardware und deren Installation ein nennenswerter Kostenanteil anfällt.

Durch das von DIVIS entwickelte 360°-Konzept für die Paketrecherche in der ParcelVIS-Software kann dieser Kostenanteil gesenkt werden. Dahinter steckt ein Mischkonzept, bei dem verschiedene Kameratypen zum Einsatz kommen. Der Mix reduziert die insgesamt benötigte Hardware bei gleichbleibend detailgenauem Gesamtüberblick.

DIVIS STELLT SICH VOR

Interner Wechsel: DIVIS-Mitarbeiter orientieren sich neu

Foto: links Danny Kroll, rechts Patrick Lage

Flexibilität ist ein Motto, das sich bei DIVIS auch intern fortsetzt. Der Drang nach Veränderung bewegt Menschen immer wieder, sich beruflich auch durchaus mal umzuorientieren.
Im Rahmen des Möglichen bieten wir deshalb unseren Mitarbeitern gerne die Option, innerhalb des Unternehmens ein neues Aufgabenfeld zu finden. Davon haben beispielweise die beiden Kollegen, Danny Kroll und Patrick Lage Gebrauch gemacht.

Patrick hatten Sie vielleicht in der Montage und Danny im Vertriebskontakt bereits vermisst.
Beide verstärken mittlerweile das DIVIS-Backoffice in der Planung und Projektierung, Danny Kroll seit August 2018 und Patrick Lage seit September 2019.

Auf ihre neuen Aufgaben wurden sie in einer eingehenden Einarbeitung vorbereitet. Der Wechsel ist ein Gewinn für alle Seiten. Gerade im Bereich Projektierung sind nicht nur spezielle Kenntnisse in der Erstellung und Kalkulation von Kameraabdeckungskonzepten erforderlich. Zusätzlich sollten auch die Besonderheiten des DIVIS-Geschäfts und die Kundenanforderungen inklusive aller internen Prozesse in den Bereichen Hardware, Software und Projektabwicklung bekannt sein. Daher war es auch für DIVIS ein Gewinn, den Projektbereich des Backoffice mit zwei Kandidaten verstärken zu können, die bereits fundiertes Wissen besitzen und im Team verankert sind.

Für die durch den Wechsel frei gewordenen Positionen wurden neue kompetente Mitarbeiter gefunden, die wir Ihnen hier zum Teil bereits vorgestellt haben und in einer der nächsten Ausgaben noch weiter vorstellen werden.