Archiv

DIVIS News

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

Archiv

DIVIS News

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

Willkommen zur November-Ausgabe des DIVIS-Newsletters

Bordesholm, 30. Oktober 2017

Hendrik Reger | DIVIS | Videolösungen für die Logistik

Die Vorweihnachtszeit ist schon fast zum Greifen nah und wir nähern uns mit großen Schritten dem Jahreswechsel. 
Doch zuvor haben wir noch einige Neuigkeiten und interessante Tipps für Sie. Lernen Sie die neue Panoramafunktion für den Live-Betrieb unserer 360° 4K-Kamera kennen. Die Funktion ist sowohl für ParcelVIS- als auch für CargoVIS-Kunden verfügbar.

Erfahren Sie, worauf man bei der Berechnung eines Videonetzwerkes achten sollte.

Außerdem starten wir in dieser Ausgabe eine neue Serienrubrik, unseren “Tipp des Monats”, in dem wir Ihnen dieses Mal die Vorteile der Scan-Statistik in der ParcelVIS vorstellen. 
Last but not least blicken wir gemeinsam mit Ihnen hinter die Kulissen bei DIVIS: 
In den kommenden Monaten stellen wir Ihnen unser Team näher vor. Den Anfang machen im November unsere Kollegen aus dem Vertrieb.

Viel Spaß beim Lesen wünscht Ihnen im Namen des DIVIS-Teams

Ihr Hendrik Reger

- Vertriebsleiter -

Die Themen dieser Ausgabe

DIVIS-SOFTWARE

Überblick in neuer Perspektive - Panoramafunktion für DIVIS-Lösungen

photo©DIVIS
photo©DIVIS

Die „Rundum-Ansicht“ der 360° 4K-Kamera ermöglicht bereits einen sehr guten und schnellen Gesamteindruck im Live-Betrieb. 
Im Recherche-Modus mit der 360° 4K-Kamera steht durch die Zoom-Funktion auch schon die automatische Drehung des angezeigten Bildes zur Verfügung, damit auch der jeweils auf dem Kopf stehende untere Teil bequem aufgerichtet und betrachtet werden kann. 
 
Auf Wunsch eines Kunden aus Frankreich (einer der drei größten französischen Paketdienstleister) hat DIVIS den Live-Betrieb mit der 360°-Funktion nun ebenfalls weiter optimiert und um eine neue benutzerfreundlichere Funktion erweitert – die Panoramaansicht.

In der neuen Funktion wird die 360°-Übersicht “aufgerollt” als Panoramabild dargestellt und erinnert damit ein wenig an die Panorama-Foto-Funktion von Smartphones. Alle Bildelemente können ohne weitere Handgriffe in aufrechter Ausrichtung betrachtet werden und die Struktur des Depots ist sehr gut auf einen Blick erkennbar. 
Unser Kunde in Frankreich ist so begeistert von der Lösung, dass wir die neue Funktion künftig generell als Option für unsere Softwarelösungen anbieten, damit alle DIVIS-Kunden mit einer 360° 4K-Kamera von der optimierten Handhabung profitieren können.

Technische Voraussetzungen für die Nutzung der Panoramafunktion:

  • Die Funktion läuft nur im Live Modus (mit 1fps)
  • Die technischen Minimalanforderungen an den PC, auf dem die Funktion laufen soll, entsprechen derzeit den technischen Spezifikationen der von uns vertriebenen Auswerte-PCs.  Diese sind: i7-Prozessor, 8 GB Arbeitsspeicher, Gbit-Netzwerk

Haben Sie Interesse an der neuen Panoramafunktion?

Dann sprechen Sie uns an. Wir beantworten gern unverbindlich alle Fragen.
04322 8866-10

DIVIS-EXPERTISE IN DER PRAXIS

Berechnung und Einrichtung von Videonetzwerken – das sollte man beachten

videonetzwerk-neu

Für unsere Videosystemlösungen errichten die DIVIS-Techniker neben dem operativen Netzwerk des Kunden ein separates Netzwerk. 
Verschiedene Nachfragen haben uns in der Vergangenheit gezeigt, dass dieser Schritt erklärungsbedürftig ist. Auf den ersten Blick wirkt das separate Netzwerk möglicherweise überflüssig, ist jedoch aus technischer Sicht sehr bedeutsam für die Sicherheit des eigenen Kundennetzwerkes.

Was bedeutet Videonetzwerk?

Ein Videonetzwerk bedeutet bei DIVIS ein eigenes, autonom operierendes Netzwerk allein für das DIVIS-Videosystem, um gegenseitige Beeinträchtigungen durch technische Einflüsse weitestgehend auszuschließen und Manipulation bestmöglich zu vermeiden. 
Gleichzeitig wird mit einem separaten Videonetzwerk vermieden, dass das Netzwerk, welches der Kunde im operativen Geschäft einsetzt, der Datenlast des Videosystems ausgesetzt ist. 
Ein Videonetzwerk unterliegt je nach Nutzung einer hohen bis sehr hohen Datenlast. Innerhalb des Systems werden nicht immer nur die reinen Bilddaten übertragen. Bei einigen Kameras laufen mehrere Datenströme gleichzeitig über das Netzwerk. So entstehen schnell große Datenmengen die dauerhaft an die Rekorder übertragen werden und selbst ein 1.000 Mbit Netzwerk schnell komplett auslasten können.

Die Vorteile getrennter Netzwerke in der Übersicht:

  • Die Netzwerklast des Videosystems hat keinen Einfluss auf das Kundennetzwerk
  • Die Datenübertragung kann im Videonetzwerk optimal gesteuert werden
  • Sicherstellung einer schnellen Fehleranalysierbarkeit durch DIVIS im Fall von Störungen
  • Unbefugter, direkter Zugriff auf die Kameras ist im Videonetzwerk erschwert, da kein direkter Zugriff auf die Kameras möglich ist.

Vorteile bei der Verwendung von DIVIS-Netzwerkkomponenten:

  • Kein Zugriff auf die Kameras/ das Videosystem durch Unbefugte
  • Die verwendeten Switche liefern die nötige PoE*-Leistung für die Kameras. Stromversorgung und Datenübertragung der Kameras benötigen also im Innenereich nur ein Kabel

    *PoE = Power over Ethernet

  • Die verwendeten Switche sind zu 100% kompatibel. Damit gibt es keine Gewährleistungsfragen, denn alles wird aus einer Hand geliefert.
  • Mit DIVIS-Komponenten sind Sie komplett eingebunden im Service durch DIVIS. Auftretende Fehler können so von DIVIS schnell gefunden und behoben werden.
  • Ein Zugriff durch DIVIS auf Ihr Kundennetzwerk ist nicht notwendig.

Haben Sie Interesse an unseren Produkten?

Dann sprechen Sie uns an. Wir beantworten gern unverbindlich alle Fragen.
04322 8866-10

DIVIS-TIPP DES MONATS

Scan-Statistiken in ParcelVIS sinnvoll auswerten und Probleme rechtzeitig aufspüren

photo©DIVIS
photo©DIVIS

Die Scan-Statistiken in ParcelVIS sind ein wertvolles Tool, um technische Probleme frühzeitig zu erkennen.
Lassen Sie sich ganz einfach die Anzahl der Scan-Vorgänge pro Station und Tag anzeigen und finden Sie auf diese Weise schnell heraus, an welchen Stationen es eventuell technische Probleme gibt.

DIVIS STELLT SICH VOR

Diese Kollegen betreuen Sie im Vertrieb bei DIVIS

Bevor wir Ihnen heute die Mitarbeiter aus unserem Vertrieb näher vorstellen, möchten wir Sie über die internen Veränderungen unserer Kollegin Malin Kroll informieren. Einige von Ihnen mögen sie im Vertriebskontakt in den letzten Monaten vielleicht bereits vermisst haben.
DIVIS Account Managerin Malin Kroll übernahm Anfang 2017 neben vertrieblichen Aktivitäten auch Marketing-Aufgaben und konzentriert sich seit dem Sommer komplett auf den Bereich Marketing.
Bestandteil ihrer Tätigkeiten ist neben der Marketingkommunikation in Richtung Kunden auch die Außenpräsentation der Firma DIVIS als Arbeitgeber.