DIVIS

Produkt-Tipps

SIE HABEN

FRAGEN?

Wir haben Antworten!

Telefon: +49  (0)4322 88 66-10
Fax: +49  (0)4322 88 66-77
Email: vertrieb@divis.eu

DIVIS

Produkt-Tipps

DIVIS Newsletter

Mit unserem Newsletter-Abo sind Sie immer aktuell informiert über alle News bei DIVIS

SOFTWARE RELEASE NOTE

Neue Features in CargoVIS, ParcelVIS und in der VISPlayer Version 1.6.

releas-note-1-6-de

Bordesholm, 5. Januar 2020

Die neuste Release-Version unserer Software-Produkte ParcelVIS und CargoVIS bietet optimierte Features und wurde um neue Optionen ergänzt. Dabei handelt es sich sowohl um Erleichterungen im Handling als auch um verbesserte Sicherheitseinstellungen.

Ab sofort stehen unseren Kunden die aktuellen Releases unserer Software zur Verfügung.
Für CargoVIS, ParcelVIS und VISPlayer lautet die aktuelle Versionsnummer nun jeweils 1.6.

Optimierungen in ParcelVIS und CargoVIS

Der PTD2-Export wurde in ParcelVIS und CargoVIS optimiert.

  • Mit dem aktuellen Update erhalten Sie mehr Sicherheit vor unbefugtem Zugriff. Es ist jetzt möglich, bei der Auslagerung des Rechercheergebnisses ein Passwort anzulegen. Bisher war ein Passwortschutz nicht möglich und die im PTD2-Format ausgelagerten Dateien konnten mit VISPlayer einfach geöffnet werden.

  • Beim PTD2-Export erfolgt auch die Speicherung unterschiedlicher Informationen (Pixel+, Motion+ Daten, Scaninformationen, Scanevents inkl. Ortungsergebnis, Informationen für virtuelle Kameras (Kameradrehung und Bildausschnitte))

HINWEIS

Um Neuerungen bei der Software inkl. VISPlayer nutzen zu können, müssen die Updates sowohl für CargoVIS/ParcelVIS als auch für VISPlayer geholt werden. Die Neuerungen gelten ab Version 1.6.

Das im PTD2-Format ausgelagerte Rechercheergebnis in CargoVIS und ParcelVIS kann ausschließlich mit dem VISPlayer abgespielt werden.

Neue VISPlayer-Version

Mit dem VISPlayer können aus CargoVIS oder ParcelVIS ausgelagerte Recherchevorgänge im eigenen Videoformat (.ptd/.ptd2)* abgespielt werden.

*PTD = Parcel Tracking Datei

Eine Anleitung, wie Sie Ihr Rechercheergebnis in CargoVIS und ParcelVIS auslagern, finden Sie in diesen beiden Artikeln:

Videosequenzen auslagern in CargoVIS & ParcelVIS
Teil 1: Rechercheergebnisse bewerten und auslagern

Videosequenzen auslagern in CargoVIS & ParcelVIS
Teil 2: Detailansicht

Folgende Features finden Sie unter anderem in der neuen VISPlayer-Version

  • Ab sofort ist es möglich, die Motion+Funktion auch bei ausgelagertem Videomaterial zu nutzen!

    Von einer längeren ausgelagerten Videosequenz benötigt man meist nur einige relevante Bilder, die möglichst schnell und einfach zur Verfügung stehen sollten.
    Seit der Version 1.6. ist das im VISPlayer möglich. Wenn die Auslagerung zuvor mit der CargoVIS- bzw. ParcelVIS-Version 1.6. stattgefunden hat, kann die Motion+ Funktion zur Auswahl relevanter Bereiche genutzt werden.

    Halten Sie dazu die S-Taste gedrückt und nehmen Sie nach Bedarf die Auswahl eines oder mehrerer Rasterbereiche mit der linken Maustaste vor. Durch Drehen am Mausrad springen Sie zum nächsten Zeitpunkt, an dem Bewegung in dem jeweiligen Bereich erkannt wurde.

    Zur Recherche mit Motion+ finden Sie hier weitere Informationen:
    Schnelle Rechercheergebnisse in CargoVIS und ParcelVIS mit Motion+

  • Passwortschutz


    Ab Version 1.6. ist es jetzt möglich, ein Passwort für PTD2-Dateien zu hinterlegen. Diese Funktion gab es in früheren Versionen nicht. Wenn für eine PTD2-Datei ein Passwort hinterlegt wurde, öffnet sich zunächst ein Dialog mit der Passwortabfrage. Ohne das Passwort lässt sich die Recherche im VISPlayer nicht öffnen.

HINWEIS

Das Öffnen von passwortgeschützten Dateien ist erst ab der VISPlayer Version 1.6. möglich. Niedrigere Player-Versionen können die geschützten Dateien nicht öffnen. Eine weitere Voraussetzung ist, dass die Auslagerung des Recherchevorgangs mit Passwortvergabe aus ParcelVIS/CargoVIS ab Version 1.6. heraus stattgefunden hat.

Weitere Features des VISPlayers

  • Darstellung von Scanevents inklusive Ortungsergebnis

    Wenn die Recherche zu einem Scanevent (Start der Recherche mit einer Sendungsnummer) ausgelagert wird, werden die Scaninformationen im Bild gespeichert und sofern vorhanden das Ortungsergebnis zum Scanmoment im Bild dargestellt. Das Ortungsergebnis erscheint dabei im Bild als roter Kreis.

  • Pixel+ (Verpixelung der Bewegung bzw. eines Bereiches)

    Bisher war es nicht möglich, die Videodaten mit Verpixelung auszulagern. Ab Version 1.6. kann der Recherchevorgang mit Verpixelung und einem Passwort, das die Verpixelung wieder aufheben kann, ausgelagert werden. So kann die Wiedergabe der PTD2-Datei einerseits mit Verpixelung und bei Bedarf durch Passworteingabe ohne Verpixelung im VISPlayer stattfinden.

  • „Z“-Tasten-Zoom

    Ab 1.6. Version ist es möglich, in einer ausgelagerten PDT2-Datei mit dem „Z“-Tasten-Zoom für 360-Grad-Kameras zu zoomen. Das ermöglicht die Bilddrehung und das Ein- und Auszoomen von Bildausschnitten.
    Mehr Infos über nützliche Tools zur Recherche mit der 360º 4K-Kamera finden Sie in diesem Artikel:
    Nützliche Tools zur Recherche mit der 360º 4K-Kamera in der DIVIS-Software

Optimierungen in License Plate+

Plus+ Funktion für die automatische Kennzeichenerkennung

License Plate+ ist ein CargoVIS-Softwaremodul. Gespeicherte Kennzeichen können über das License Plate+ Icon in der Kopfzeile der CargoVIS-Recherche aufgerufen werden.
Nach Klick auf das License Plate+ Icon  License Plate+ Software-Modul | DIVIS öffnet sich in einem Fenster die „Kennzeichenliste“, die nach Kennzeichen durchsucht werden kann.

Neuerungen in der optionalen Funktion mit Schrankensteuerung

In der neuen Version ist die Pflege von Black- und White-Listen für die automatische Schrankenöffnung möglich.
Die Listen erreichen Sie über den Punkt „Bearbeitung“ in der Menüleiste. Wählen Sie dort „Listen zur Schrankensteuerung verwalten“ aus.

cargovis_liste-schrankensteuerung_menu_de

Es öffnet sich ein Fenster „Listenverwaltung: Schrankensteuerung“, in dem das Hinzufügen von Fahrzeugkennzeichen zu White- oder Black-Listen möglich ist.

cargovis_liste_eintrag_de
cargovis_liste_de

Bilder: Kennzeichen zur Whitelist hinzufügen und Listenverwaltung Schrankensteuerung

Manuelle Schrankenöffnung im Live-Kamerabild platziert

In der bisherigen Konfiguration ist der Button zur Schrankenöffnung auf dem Lageplan zu finden gewesen. Um jemandem Einlass zu gewähren, musste man also auf dem Lageplan den entsprechenden Button wählen und drücken, um die Schranke zu öffnen.

In der neuen Version kann der Button bequem direkt auf dem Live-Bild der Kamera platziert werden. Wird der Button angeklickt und die Schranke geöffnet, färbt sich dieser grün und zeigt damit an, dass die Schranke geöffnet wurde.

liveimg_bt_barrier_unclicked

Bild: Button im Live-Kamerabild

liveimg_bt_barrier_clicked

Bild: Button im Live-Kamerabild angeklickt